Informationen rund um 24 Stunden Pflege und Alltagsbegleitung zu Hause

Wir ha­ben für Sie fol­gen­de In­for­ma­tio­nen rund um das The­ma häus­li­che Be­treu­ung von Se­nio­ren zusammengestellt:

Er­fah­ren Sie mehr über die recht­li­chen Aspek­te der Live-In-Be­treu­ung /24h Pfle­ge Be­griff der 24 Stun­den Pfle­ge Be­griff der 24 Stun­den Pfle­ge Die

Min­dest­lohn­ge­setz Sen­Vi­ta­ris hat sich im­mer schon dazu ver­pflich­tet, die recht­li­chen Rah­men­be­din­gun­gen ein­zu­hal­ten. Das be­weist auch un­se­re An­er­ken­nung nach Lan­des­recht Nor­d­rhein-Wes­t­­fa­­len. Das deutsche

Pfle­ge­stär­kungs­ge­setz II Das Pfle­ge­stär­kungs­ge­setz II ist mit Wir­kung vom 01.01.2017 in Kraft ge­tre­ten. Auf Grund­la­ge des Ge­set­zes ha­ben wir die we­sent­li­chen Aspekte,

Steu­er­li­che Vor­tei­le Bei Ein­satz ei­ner le­gal be­schäf­tig­ten Pfle­ge­kraft Die Be­treu­ungs­leis­tun­gen ge­hö­ren zu den haus­halts­na­henDienst­leis­tun­gen, die steu­er­lich gel­tend ge­macht wer­den kön­nen. Es sind