Informationen rund um 24 Stunden Pflege und Betreuung zu Hause/ daheim

Wir ha­ben für Sie fol­gen­de In­for­ma­tio­nen rund um das The­ma häus­li­che Be­treu­ung von Se­nio­ren zusammengestellt:

Recht­li­che Aspek­te Sen­Vi­ta­ris hat sich im­mer schon dazu ver­pflich­tet, die recht­li­chen Rah­men­be­din­gun­gen ein­zu­hal­ten und sei­ne Ver­mitt­lungs­leis­tun­gen le­gal an­zu­bie­ten. Das ha­ben wir zuletzt

Min­dest­lohn­ge­setz Sen­Vi­ta­ris hat sich im­mer schon dazu ver­pflich­tet, die recht­li­chen Rah­men­be­din­gun­gen ein­zu­hal­ten und sei­ne Ver­mitt­lungs­leis­tun­gen le­gal an­zu­bie­ten. Das ha­ben wir zu­letzt durch

Pfle­ge­stär­kungs­ge­setz II Das Pfle­ge­stär­kungs­ge­setz II ist mit Wir­kung vom 01.01.2017 in Kraft ge­tre­ten. Auf Grund­la­ge des Ge­set­zes ha­ben wir die we­sent­li­chen Aspekte,

Steu­er­li­che Vor­tei­le Bei Ein­satz ei­ner le­gal be­schäf­tig­ten Pfle­ge­kraft Die Be­treu­ungs­leis­tun­gen ge­hö­ren zu den haus­halts­na­henDienst­leis­tun­gen, die steu­er­lich gel­tend ge­macht wer­den kön­nen. Es sind

Fra­gen und Ant­wor­ten — Pfle­ge von A bis Z Er­klä­rung, Hil­fe und Wege für eine le­ga­le ost­eu­ro­päi­sche Be­treu­ungs­kraft / Pfle­ge­kraft Er­klä­rung, Hil­fe und