Erfolgreich selbstständig als Personalvermittler
in der Seniorenbetreuung: 

Jetzt Fran­chise-Part­ner wer­den bei SenVitaris

  • Ge­rin­ges Ri­si­ko: Kei­ne ho­hen Start­kos­ten & gro­ßer Bedarf

  • Ein­nah­men ab 2. Mo­nat & ers­te Ge­win­ne ab 6. Mo­nat mög­lich

  • Kei­ne Er­fah­rung in der Pfle­ge- und Se­nio­ren­bran­che nötig

Deutscher_Franchiseverband[1]
As­so­zi­ier­tes Mitglied
SenVitaris_Franchise_frei_beide_small-p

Sie sind ein Top-Ver­käu­fer, Ver­triebs­lei­ter, Pro­jekt- oder Pro­dukt­ma­na­ger? Sie wol­len aber nicht mehr für ei­nen gro­ßen „Kon­sum­be­trieb“ ar­bei­ten und träu­men da­von, Ihr „ei­ge­ner Mann“ oder Ihre „ei­ge­ne Frau“ zu sein?

Sie wür­den da­bei ger­ne in eine Bran­che ein­stei­gen, bei der Sie schnell gu­tes Geld ver­die­nen, lang­fris­tig auf re­gel­mä­ßi­ge Kun­den und Ein­nah­men ver­trau­en kön­nen und ganz ne­ben­bei für an­de­re Men­schen et­was Gu­tes tun?

Wie wäre es, wenn Sie dank Ih­rer Vertriebserfahrung

  • schon ab dem 2. Monat den ersten Umsatz verzeichnen,

  • ab dem 6. Monat erste Gewinne erzielen

  • und nach 2 Jahren der Betrieb (fast) von selbst läuft?

Das Kon­zept für Fran­chise-Part­ner bei Sen­Vi­ta­ris ist ge­nau dar­auf ausgelegt!

Was ist SenVitaris?

Sen­Vi­ta­ris ist ein Per­so­nal­ver­mitt­ler in der Se­nio­ren­be­treu­ung. Es geht dar­um, äl­te­ren Men­schen Be­treu­ungs­per­so­nal für die Be­treu­ung und Pfle­ge im Ei­gen­heim zur Ver­fü­gung zu stellen.

Ge­schäfts­füh­rer Dirk Mer­tens ver­mit­telt seit fast 10 Jah­ren Teil­zeit-Be­treu­ungs­kräf­te aus Deutsch­land und so­ge­nann­te 24h-Be­treu­ungs­kräf­te aus Ost­eu­ro­pa an Pfle­ge­be­dürf­ti­ge in ganz Deutschland.

Nachfrage riesig: 3,5 Mio. Deutsche benötigen Pflege – Tendenz stark steigend

Heut­zu­ta­ge be­nö­ti­gen be­reits 3,5 Mil­lio­nen Men­schen in Deutsch­land Pfle­ge. Die­se Zahl steigt je­des Jahr.

Das Pro­blem der meis­ten Pfle­ge­be­dürf­ti­gen: Sie wis­sen gar nicht, wie Sie zu ei­ner Be­treu­ungs­kraft kom­men. Das ist Ihre Chan­ce als Fran­chise-Part­ner und Ver­triebs­pro­fi bei Sen­Vi­ta­ris. Dank Ih­nen kön­nen wir vie­len pfle­ge­be­dürf­ti­gen, äl­te­ren Men­schen hel­fen. Und dank un­se­res Sys­tems kön­nen Sie da­bei nicht nur Gu­tes tun, son­dern zu­gleich auch gu­tes Geld verdienen!

Das hört sich für Sie gut an? Ger­ne möch­ten wir Sie in ei­nem ge­mein­sa­men Ge­spräch kennenlernen!

Quel­le: © BiB 2019 / demografie-portal.de

So profitieren Sie als Franchise-Partner bei SenVitaris 

  • Lau­fen­de Wei­ter­bil­dun­gen & Aus­tausch im Sen­Vi­ta­ris Partnernetzwerk.

  • Fa­mi­li­en­un­ter­neh­men mit Sitz in Deutsch­land – auch alle An­sprech­part­ner sind für Sie in Deutschland

  • Kei­ne Aus­bil­dung oder Vor­wis­sen in der Pfle­ge- bzw. Se­nio­ren­bran­che nö­tig – wir brin­gen Ih­nen al­les bei

  • Ge­rin­ges fi­nan­zi­el­les Ri­si­ko: Kei­ne ho­hen An­schaf­fungs­kos­ten — Sie brau­chen nur Han­dy, Lap­top und Auto. Die lau­fen­de Fran­chi­se­ge­bühr ist erst ab dem 4. Mo­nat fällig.

  • Schnel­ler Ver­dienst: im 2. Mo­nat Um­satz, ab 6. Mo­nat Ge­winn und per­spek­ti­visch bis zu 400.000€ pro Jahr mög­lich — Dank mehr­fach be­währ­tem Ver­triebs­kon­zept von SenVitaris

  • Nied­ri­ge Ein­stiegs­ge­bühr von 16.000 €

  • Kein Eng­pass mit Pfle­ge­kräf­ten: Wir ha­ben Ver­trä­ge mit zahl­rei­chen Per­so­nal­dienst­leis­ter in Ost­eu­ro­pa – 24h-Be­treu­ungs­kräf­te wer­den über die Sen­Vi­ta­ris Zen­tra­le beschafft.

  • Ge­schäft kann sich zum Selbst­läu­fer ent­wi­ckeln: mit Fleiß und Ih­rem auf­ge­bau­ten Netz­werk kom­men die Auf­trä­ge dank stei­gen­dem Wachs­tums­markt und Be­kannt­heits­grad der Mar­ke (wir als Zen­tra­le über­neh­men auch viel Mar­ke­ting) bald von selbst.

  • Ers­ter vom Bun­des­land Nord­rhein-West­fa­len an­er­kann­ter Dienst­leis­ter mit An­bin­dung an die Deut­sche Pfle­ge­ver­si­che­rung: Kun­den der 24h-Be­treu­ung kön­nen Leis­tun­gen aus Pfle­ge­ver­si­che­rung be­zie­hen – Dank die­ser Ni­sche wer­den Sie mehr er­folg­rei­che Ab­schlüs­se verzeichnen. 

So sieht Ihr Arbeitsalltag als erfolgreicher Personalvermittler bei SenVitaris aus

1. Das Be­treu­ungs­an­ge­bot „an den Mann bringen“: 

Sie kon­tak­tie­ren und be­su­chen Kran­ken­häu­ser, Pfle­ge­stel­len, so­zia­le Diens­te, Kom­mu­nen & Co und ma­chen auf das Be­treu­ungs­an­ge­bot von Sen­Vi­ta­ris (Teil­zeit- und 24h-Be­treu­ung) auf­merk­sam. So kom­men Sie zu Be­treu­ungs- und Pflegebedürftigen.

2. Be­darfs­er­mitt­lung der Seniorenbetreuung:

Sie be­su­chen die pfle­ge­be­dürf­te Per­son bzw. de­ren Fa­mi­lie, er­mit­teln den Be­treu­ungs­be­darf und über­zeu­gen sie von un­se­rem Betreuungsangebot.

3. Sie or­ga­ni­sie­ren die Betreuungsvermittlung:

a) Für die Teil­zeit­be­treu­ung stel­len Sie selbst Be­treu­er aus Ih­rem Ein­zugs­ge­biet ein.

b) Bei der 24h Be­treu­ung fin­den wir eine pas­sen­de Be­treu­ung aus un­se­rem be­stehen­den Be­treu­ungs­kräf­te-Netz­werk aus Osteuropa.

4. Sie ha­ben im­mer ein of­fe­nes Ohr für den Kunden: 

Sie prü­fen zu Be­ginn, ob Be­treu­er und Pfle­ge­be­dürf­ti­ger zu­sam­men­pas­sen. Sie ste­hen als An­sprech­part­ner bei Fra­gen und Pro­ble­men zur Ver­fü­gung und küm­mern sich um den Personalwechselprozess.

Das erwarten wir von unseren Franchise-Partnern

  • Networking:

    Sie ha­ben kei­ne Angst da­vor, den Hö­rer in die Hand zu neh­men und mit Men­schen zu spre­chen. Sie sor­gen da­für, dass je­des Kran­ken­haus, Pfle­ge­stütz­punk­te, Se­nio­ren­be­ra­tungs­stel­len etc. von Sen­Vi­ta­ris und dem Be­treu­ungs­an­ge­bot ge­hört haben.

  • Belastbar:

    Sie tref­fen auf schwe­re Schick­sals­schlä­ge und müs­sen da­mit um­ge­hen kön­nen. Soll­te es Pro­ble­me zwi­schen Be­treu­er und Be­treu­ungs­be­dürf­ti­gen ge­ben, sind Sie der ers­te An­sprech­part­ner und fin­den eine Lösung.

  • Keine Erfahrungen in der Pflege- oder Seniorenbranche nötig:

    Sie ma­chen das, was Sie am bes­ten kön­nen:
    Ver­kau­fen – al­les Wich­ti­ge aus der Pfle­ge- oder Se­nio­ren­bran­che brin­gen wir Ih­nen bei.

So werden Sie Franchise-Partner bei SenVitaris

  • Schritt 1: Kennenlernen

    Wir ler­nen uns per­sön­lich in ei­nem Ge­spräch ken­nen: wir er­klä­ren Ih­nen al­les im De­tail zu Sen­Vi­ta­ris, be­ant­wor­ten Ihre Fra­gen und fin­den her­aus, ob wir als Part­ner zusammenpassen.

  • Schritt 2: Vertragsphase

    Sie be­zah­len die Ein­tritts­ge­bühr von 16.000 € und un­ter­schrei­ben den Vertrag.

  • Schritt 3: Schulung

    Sie neh­men an ei­nem in­ten­si­ven und auf Sie ab­ge­stimm­ten Schu­lungs­pro­gramm di­rekt in der Zen­tra­le in Deutsch­land teil. Sie er­ler­nen un­ser be­währ­tes Ver­triebs­kon­zept und die wich­tigs­ten Me­tho­den zum Kon­takt­auf­bau in Kran­ken­häu­sern und Einrichtungen.

  • Schritt 4: Action

    Jetzt liegt es an Ih­nen -> mit Ein­satz ha­ben Sie schon im 2. Mo­nat Ihre ers­ten Kunden.

Mit diesen Kosten müssen Sie rechnen 

  • Ein­tritts­ge­bühr von 16.000€
  • Ab dem 4. Mo­nat mo­nat­li­che Sys­tem­ge­bühr von ca. 300€ bis 400€ pro Mo­nat (je nach Einzugsgebiet)
  • Mo­nat­li­che Um­satz­ge­bühr (je nach Um­satz & Ein­zugs­ge­biet) – sinkt bei stei­gen­der Bestandskundenanzahl
  • Mo­nat­li­ches Mar­ke­ting­bud­get von 1.000€
  • Das sagen Unternehmer über SenVitaris

    „Eine Ko­ope­ra­ti­on in Form ei­ner Fran­chise-Part­ner­schaft muss ak­tiv ge­lebt wer­den, vor al­lem durch eine of­fe­ne und ziel­füh­ren­de Kom­mu­ni­ka­ti­on un­ter­ein­an­der, dar­über sind sich alle Ex­per­ten ei­nig. Sen­Vi­ta­ris stellt mit sei­nem Fran­chise-Part­ner­sys­tem da­für ein po­si­ti­ves Bei­spiel dar.“

    Chris­ta Spengler-Rast

    CSR Un­ter­neh­mens­be­ra­tung

    Jetzt erfolgreicher Franchise-Partner bei SenVitaris werden! Vereinbaren Sie ein gemeinsames Kennenlerngespräch!

    Nehmen Sie mit uns Kontakt auf:










      Die Sen­Vi­ta­ris GmbH er­hebt und ver­ar­bei­tet Ihre an­ge­ge­be­nen Da­ten zum Zweck der An­bah­nung und Ab­wick­lung ei­nes mög­li­chen Fran­chi­se­part­ner-Ver­tra­ges ge­mäß Art. 6 Abs.1 lit. b DSGVO. Wei­te­re da­ten­schutz­recht­li­che In­for­ma­tio­nen fin­den Sie un­terhttps://www.senvitaris.de/datenschutz_dsgvo/. In­for­ma­tio­nen zur Da­ten­er­he­bung gem. Art. 13 DSGVO fin­den Sie un­terhttps://www.senvitaris.de/datenerhebung.